AZ Logo weiss
 
Tel. +41 71 313 55 10
Lotus West | Auto-Zentrum West AG
Piccardstr.1 | CH-9015 St.Gallen

LOTUS EXIGE CUP 430

Lotus Exige Cup 430

Die wirkliche Leistung klicken Sie hier:
Technische Angaben im Detail

Lotus erweitert die Exige um eine zweite Cup-Version, die 436 PS leistet und weniger als 1,1 Tonnen wiegt.

Superleicht und superschnell: Das neue Sondermodell Lotus Exige Cup 430 soll in beiden Punkten für Lotus neue Massstäbe setzen. Dies spiegelt sich natürlich auch im Preis wider. Und eine ganze Menge an Extras geboten. Getreu dem Motto von Lotus-Gründer Colin Chapman "Vereinfachen, dann leichter machen" speckt der Cup 430 Dank neuer Carbon-Front um gleich zwölf Kilo ab und kommt so nun auf ein Leergewicht von nur noch gut einer Tonne. Damit diese adäquat in Schwung kommt, verbaut Lotus im Exige-Sondermodell einen kräftigen 3,5-Liter-V6, der auf dem Parademotor des Evora GT430 basiert und nun statt 380 PS mit 436 PS und 440 Newtonmeter zu Werke. Das ergibt ein beachtliches Leistungsgewicht von rund 2,5 Kilo pro PS. Möglich macht's der grössere Kompressor von Edelbrock und der darauf abgestimmte Ladeluftkühler. In 3,3 Sekunden geht es jetzt mit dem Lotus Exige Cup 430 auf Tempo 100 km/h.

Um die Kraft auf 436 Pferdestärken effektiv auf die Piste zu transferieren, wurde der Lotus Exige Cup 430 mit einem dreifach einstellbaren Gewindefahrwerk von Nitron ausgestattet. Auf die geschmiedeten Leichtmetallfelgen gab es ausserdem einen Satz Semislicks Michelin Typ Cup2, die den carbonhaltigen Zweissitzer traktionsreich in der Spur halten sollen. Neue und zweiteilige Bremsscheiben halten sich hinter den schwarzen Doppelspeichen bereit, um die einmal entfesselte Energie wieder einzufangen oder in passgenaue Verzögerung umzuwandeln, während der grösserer Heckspoiler, ein üppiger Splitter sowie Flaps an der Frontschütze für die passende Aerodynamik und insgesamt 220 Kilogramm Abtrieb sorgen. Alles fein ist auch im Innenraum des Lotus Exige Cup 430, der mit viel Carbon-Zierleisten und handgefertigten Sportsitzen mit Carboneinfassung und Alcantara-Bezügen dem Auge schmeicheln möchte. Die Werksgarantie beträgt 24 Monate bzw. maximal 30'000km.
Gerne präsentieren wir Ihnen den Exige Cup 430 auch bei einer Probefahrt. Rufen Sie uns an.

Lotus Exige Cup 430 Performance

Mit 55 PS oder 15% mehr Leistung als das limitierte Exige Cup 380-Modell und 220kg Abtrieb ist es ein Monster eines Autos. Verglichen mit dem Exige Sport 350 hat er eine um 24% höhere Leistung und erzeugt bei 100 km/h denselben Abtrieb wie der Exige Sport 350 bei einer Höchstgeschwindigkeit von 170 km/h. Das Know-how von Lotus im Leichtbau hat dazu beigetragen, das Gesamtgewicht des Trockengewichts um 12kg auf 1059kg zu senken, wobei das Fahrzeug in seiner leichtesten Konfiguration auf 1056kg reduziert wurde. In Verbindung mit dem dramatischen Anstieg der Rohkraft steigt die Kraft des Cups von 355 PS / Tonne (Cup 380) auf 407 PS / Tonne. Mit 430 PS bei 7.000 U / min und 440 Nm Drehmoment von 4000 U / min werden 0-100 kmh in 3,3 Sekunden mit einer Höchstgeschwindigkeit von 290 km/h eingesetzt. Der Cup 430 hilft dabei, all diese Kraft zu nutzen, und verfügt über ein umfangreiches Angebot an neuen Aero-Elementen. Eine neue ultraleichte Frontmuschel mit einzigartigen Kohlefaserkanälen verfügt über breitere Kühleröffnungen und ein neues Gittergitter, das einen kämpferischen Aspekt bietet und einen neuen Frontsplitter- und Luftschleiermechanismus ermöglicht, um den Luftwiderstand zu reduzieren. Die leichte Heckklappe unterstützt den größeren, geraden Motorsportflügel, um den Abtrieb zu erhöhen, ohne den Gesamtwiderstandsbeiwert des Fahrzeugs zu beeinträchtigen. Die neuen Design-Front- und Heckklappen sind 6,8 ​​kg leichter als bei allen anderen Exige.

Exige Cup 430 von Lotus

Wie zu erwarten, trägt der intensive Einsatz von ultraleichten Kohlefasern nur zur Gesamtleistung bei und verstärkt die körperliche Präsenz des Exige Cup 430. Zu den handgefertigten Verbundkomponenten gehören Frontsplitter, vordere Zugangsklappe, Dach, Diffusorumrandung, luftdurchlässige Seitenkapseln mit grosser Öffnung, einteilige Heckklappe und der Heckflügel. Kratzen Sie an der Oberfläche der Fähigkeiten des Cups, und Sie werden die vom Motorsport abgeleiteten Anmeldeinformationen finden. Zusätzlich zur überarbeiteten Lenkergeometrie und zur Verbesserung der Lenkunebenheit können die Fahreigenschaften des Fahrzeugs durch die Einführung der neuen Nitron-Dreiwege-Dämpfer (einstellbar für Zugstufe und niedrige und hohe Geschwindigkeit) verändert werden, wodurch die Feineinstellung möglich ist Dämpfung) und Eibach einstellbare vordere und hintere Stabilisatoren, beide serienmässig. Die umfangreichen Michelin Pilot Sport Cup 2-Reifen (215/45 ZR17 vorne und 285/30 ZR18 hinten) sind an ultraleichten geschmiedeten Leichtmetallrädern montiert, die standardmässig in Rot, Schwarz oder Silber erhältlich sind. Je schneller das Auto, desto besser müssen die Bremsen sein, und der Exige Cup 430 verwendet einige der grössten Bremssättel und Scheiben aller Lotus-Strassenfahrzeuge. Mit geschmiedeten Vierkolben-Bremssätteln von AP Racing und neuen, zweiteiligen J-Hook-Bremsscheiben (mit höherer Wärmekapazität) vorne und hinten bietet das System eine verbesserte Biss- und Schmutzfreiheit sowie weniger Verzerrungen und Vibrationen sorgen für ein gleichbleibendes Pedalgefühl und stoppen Kraft für Runde. Der Cup 430 verfügt ausserdem über einen enorm starken und dennoch leichten Überrollbügel aus T45-Stahl, einen neuen Gurtverankerungsrahmen (Einsparung von 1,2 kg), einen Lithium-Ionen-Akku und eine vordere Abschleppöse als Standard sowie eine Vielzahl von Optionen einschliesslich elektrischer Optionen Abschalt- und Feuerlöschersteuerungen.

Lotus Exige Cup 430 Heck

Das Herzstück des Autos ist der beeindruckendste Motor von Lotus, ein 3,5-Liter-V6-Kompressor mit Ladekühlung, der 430 PS und 440 Nm liefert. Ungewöhnlich aggressiv wird der 220 kg Abtrieb des Exige Cup 430 durch sorgfältige Steuerung des Luftstroms unter und über dem Fahrzeug entwickelt. Der Cup ist von entscheidender Bedeutung, wenn es darum geht, den Cup an der Spitze der Zeittafeln zu halten. Er soll das Drehmoment von 440 Nm aus 4000 U / min optimal nutzen und unabhängig von der Strecke die niedrigsten Rundenzeiten liefern. Dazu gehört nicht nur die neue Frontklappe mit neuem Design von Splitter und Kohlefaser-Luftklingen, sondern auch der hoch montierte Heckflügel. Die neuen Karosserieeinführungen vereinen Form und Funktion. Mit den neuen Hybrid-Carbon-Verbundplatten wird nicht nur Gewicht gespart, sondern auch das markante neue Styling und die aerodynamische Ausstattung des Fahrzeugs erzielt. Das Ausgleichen des Abtriebs über das gesamte Fahrzeug war von vorrangiger Bedeutung. Verglichen mit dem Exige Cup 380 wurde ein grösserer Prozentsatz des Abtriebs für die Front vorgesehen, um einen präzisen Hochgeschwindigkeitswechsel sicherzustellen (36% auf 45%). Der neue Frontsplitter mit nachlaufender Lippe trägt dazu bei, die Luftströmung unter dem Fahrzeug zu trennen und zu beschleunigen. Durch das Einfügen neuer Luftschleierelemente in die vordere Klammerplatte wird Luft effizient in die Vorderradhohlräume geleitet, um die durch die Vorderräder erzeugten Turbulenzen und den Luftwiderstand zu reduzieren. Die vorderen Lamellen reduzieren den Druck in den vorderen Radhäusern und erhöhen den Abtrieb. Die Ausschnitte hinter den Hinterrädern verringern ausserdem den Raddruck, während der neue leichte Aluminium-Diffusor 1kg leichter ist. Krönend für all dies ist der gerade Heckflügel aus Kohlefaser, der zur Verstärkung des Abtriebs höher angehoben wird. Dies zeigt deutlich die aggressive Absicht des Fahrzeugs und das Streben nach aerodynamischer Exzellenz.

Exige Cup 430 von Lotus Front

Die Exige-Baureihe ist serienmässig mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe mit enger Übersetzung erhältlich und verfügt über das bewährte Schaltgetriebe-Design mit offenem Tor von Lotus. Genau auf schnelle und nahtlose Schichten ausgerichtet, hat es sich kürzlich als Favorit der Lotus-Kunden etabliert. Um die erhöhte Kraft und das erhöhte Drehmoment vom Motor auf das Getriebe zu übertragen, wurde eine neue Kupplung mit 240 mm Durchmesser eingebaut (gegenüber dem Exige Cup 380 um 12 mm), wodurch die Kupplungsfläche um 11% vergrössert wird. Engine Note und Sound spielen ebenfalls eine grosse Rolle im Repertoire des Cups. Mit der neuen Induktions- und Laderkonfiguration und einer serienmässigen Titan-Abgasanlage mit hohem Durchfluss klingt der Cup 430 bei Speed ​​wie kein anderer Exige. Zusätzlich entfernt der Titan-Auspuff 10kg hinter der Hinterachse. Der Lotus Exige Cup 430 umfasst eine variable Traktionskontrolle, die direkt mit der ECU verbunden ist. Der sechsstufige Drehschalter befindet sich an der Lenksäule und ist nur bei ausgeschaltetem ESP aktiv, mit fünf voreingestellten Zugstufen (1%, 3%, 6%, 9%, 12% Schlupf) sowie „ off ”, angezeigt über das Kombiinstrument. Das Composite-Konzept setzt sich in der Kabine des Cups fort, mit sichtbaren gewebten, handgefertigten Teilen, einschliesslich einer neuen, leichten Kohlefaser-Einfassung, Lotus 'massgeschneiderten Carbon-Rennsitzen, mit neuen leichten Sitzschienen und Carbon-Türschwellen. Farbige Einsätze für die überarbeiteten leichten Sportsitze, die Getriebekonsole, die HVAC-Umrandung und die Fensterschalter sind ebenso Standard wie eine Mittelkonsole, Türkarten und ein in Alcantara getrimmtes Armaturenbrett mit Leder oder Tartan als kostenlose Option sowie Kontrast Nähte und ein Alcantara-Lenkrad. Insgesamt ist der leichte Innenraum des Exige Cup 430 um 2,5kg leichter als beim Cup 380. Alle leichten Standardartikel tragen dazu bei, die Gesamtmasse um 29kg zu reduzieren, was die Gewichtszunahme von Ladeluftkühler und Kühlsystem (+) mehr als kompensiert 15 kg), neue Kupplung mit höherem Nennwert (+0,8 kg) und breitere Bremsscheiben (+1,2 kg), was ein Leergewicht von 1093 kg und 1059 kg im trockenen Zustand ergibt.

Höchstgeschwindigkeit

290 kmh

0 - 100 kmh

3.3 Sekunden

Kraft

436 PS

Gewicht

1056 kg

Lotus Exige Cup 430 hinten
Lotus Exige Cup 430 innen

Ausstellung Lotus West

In unserer Ausstellung in St. Gallen zeigen wir die aktuellen Lotus-Modelle. Besichtigen Sie Ihren Traumwagen und geniessen Sie an unserer Bar einen feinen Kaffee. Erfreuen Sie sich an einer Probefahrt mit Ihren Wunschwagen auf idyllischen Strassen in herrlicher Umgebung.

Weitere Angebote:

Auto-Zentrum West AG

Jeep West

Maserati West

Transitcenter

Fordautozentrum

Services

  • Diagnose aller Art
  • Abgastest
  • Autoelektrik
  • Autoglaserei
  • Fahrwerktuning
  • Motorentuning mit DTC Gutachten
  • Klimaservice
  • Carrosserie, Spengler Arbeiten
  • Lenkgeometrie
  • Autosattlerei
  • Finanzierungen
  • Occasions Garantien NSA
  • Hol und Bring Service in der ganzen Schweiz
  • Lotus Kundenevent auf der Rennstrecke
  • vieles mehr

Kontakt

LOTUS WEST
AUTO-ZENTRUM WEST AG
Piccardstrasse 1
CH-9015 St.Gallen

  +41 71 313 55 09

 info@lotus-west.ch

© 2017 mediaHEADZ ®
DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN